Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dank des Engagements vieler Jugend- und Pfarrgruppen sowie von Verbänden konnte im Jahr 2019 von der Kolpingjugend im Bistum Fulda wieder ein nationales und internationales Projekt gefördert werden. Es wurden Ostereier gefärbt, Palmzweige gebastelt, Backwaren, Kerzen und vieles mehr angeboten.
 
Im Fuldaer Bonifatiushaus fand jüngst in Kooperation mit der „Osthessischen Initiative gegen Gewalt im Namen der Ehre“ die Fachtagung „Rollenbilder im kulturellen Kontext“ statt. Der Fachtag mit über 70 Teilnehmern nahm das kulturbedingte Rollenverständnis von Frauen und Männern aus patriarchalen Gesellschaften und deren Aufeinandertreffen mit westlichen Gesellschaften, insbesondere im Einwanderungsland Deutschland, in den Fokus.
 
Am Donnerstag, 21. November, findet um 19 Uhr im Auditorium maximum der Theologischen Fakultät Fulda (Eduard-Schick-Platz 2) ein öffentlicher Gastvortrag statt. Dr. Annette Löffler spricht über „Die Fuldaer Handschriftenfragmente im Staatsarchiv Marburg“.
 
Eine Gruppe Marburger Theologiestudentinnen und -studenten verbrachte jüngst einige geistliche Tage im Priesterseminar Fulda. Das Katholische Seminar Marburg ist Teil der Theologischen Fakultät Fulda. So bot der Besuch die Gelegenheit zur Begegnung und zum Austausch zwischen Fulda und Marburg.
 
Am Sonntag, 1. Dezember, steht Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez um 17 Uhr einer Messfeier aus Anlass der Profanierung der Gott-Vater-Kirche in Dietershausen vor. Dabei werden ein bischöfliches Dekret verlesen, am Ende der Feier die Reliquien aus dem Altar entnommen sowie das Ewige Licht und das Allerheiligste in das Kapellchen der Schönstätter Marienschwestern überführt.
 
„Pflanzen wir uns und allen, auf die wir Einfluss haben, eine tiefe Abneigung gegen jede Form von Gewalt ein, denn jede Gewalt quält den Körper und demütigt den Geist.“ Das hob der emeritierte Bischof von Fulda, Heinz Josef Algermissen, am Sonntag in Fulda-Zirkenbach hervor.
 
In der vergangenen Woche traf Fuldas Bischof Dr. Michael Gerber in Erfurt zu seinem Antrittsbesuch mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zusammen. Bei der von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Begegnung tauschten sie sich über einige derzeit zentrale Fragen in Kirche und Gesellschaft aus.
 
Am letzten Sonntag des Kirchenjahres – in diesem Jahr am 24. November – feiert die Katholische Kirche das Christkönigsfest. 1925 wurde es von Papst Pius XI. (Achille Ratti, 1922-1939) eingeführt und auf den letzten Oktobersonntag gelegt.
 
In einer katholischen Morgenfeier am Sonntag, 17. November, um 7.30 Uhr im 2. Programm des Hessischen Rundfunks (hr2-kultur) wird Pfarrer Marcus Vogler (Amöneburg), die Ansprache halten.
Kolpingaktion „Oskar hilft“ fördert Projekt in Offenbach und in Kolumbien
Dank des Engagements vieler Jugend- und Pfarrgruppen sowie von Verbänden konnte im Jahr 2019 von der Kolpingjugend im Bistum Fulda wieder ein nationales und internationales Projekt gefördert werden. Es wurden Ostereier gefärbt, Palmzweige gebastelt, Backwaren, Kerzen und vieles mehr angeboten.
1
Fachtagung zu Rollenbildern im Bonifatiushaus
Im Fuldaer Bonifatiushaus fand jüngst in Kooperation mit der „Osthessischen Initiative gegen Gewalt im Namen der Ehre“ die Fachtagung „Rollenbilder im kulturellen Kontext“ statt. Der Fachtag mit über 70 Teilnehmern nahm das kulturbedingte Rollenverständnis von Frauen und Männern aus patriarchalen Gesellschaften und deren Aufeinandertreffen mit westlichen Gesellschaften, insbesondere im Einwanderungsland Deutschland, in den Fokus.
2
Gastvortrag im Auditorium maximum
Am Donnerstag, 21. November, findet um 19 Uhr im Auditorium maximum der Theologischen Fakultät Fulda (Eduard-Schick-Platz 2) ein öffentlicher Gastvortrag statt. Dr. Annette Löffler spricht über „Die Fuldaer Handschriftenfragmente im Staatsarchiv Marburg“.
3
Marburger Theologiestudenten zu Gast in Fulda
Eine Gruppe Marburger Theologiestudentinnen und -studenten verbrachte jüngst einige geistliche Tage im Priesterseminar Fulda. Das Katholische Seminar Marburg ist Teil der Theologischen Fakultät Fulda. So bot der Besuch die Gelegenheit zur Begegnung und zum Austausch zwischen Fulda und Marburg.
4
Weihbischof Diez feiert Gottesdienst zur Profanierung in Dietershausen
Am Sonntag, 1. Dezember, steht Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez um 17 Uhr einer Messfeier aus Anlass der Profanierung der Gott-Vater-Kirche in Dietershausen vor. Dabei werden ein bischöfliches Dekret verlesen, am Ende der Feier die Reliquien aus dem Altar entnommen sowie das Ewige Licht und das Allerheiligste in das Kapellchen der Schönstätter Marienschwestern überführt.
5
Bischof em. Algermissen sprach am Volkstrauertag in Zirkenbach
„Pflanzen wir uns und allen, auf die wir Einfluss haben, eine tiefe Abneigung gegen jede Form von Gewalt ein, denn jede Gewalt quält den Körper und demütigt den Geist.“ Das hob der emeritierte Bischof von Fulda, Heinz Josef Algermissen, am Sonntag in Fulda-Zirkenbach hervor.
6
Bischof Gerber bei Thüringens Ministerpräsiden Ramelow in Erfurt
In der vergangenen Woche traf Fuldas Bischof Dr. Michael Gerber in Erfurt zu seinem Antrittsbesuch mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zusammen. Bei der von gegenseitiger Wertschätzung geprägten Begegnung tauschten sie sich über einige derzeit zentrale Fragen in Kirche und Gesellschaft aus.
7
Stichwort: Christkönigssonntag
Am letzten Sonntag des Kirchenjahres – in diesem Jahr am 24. November – feiert die Katholische Kirche das Christkönigsfest. 1925 wurde es von Papst Pius XI. (Achille Ratti, 1922-1939) eingeführt und auf den letzten Oktobersonntag gelegt.
8
Katholische Morgenfeier im Hessischen Rundfunk
In einer katholischen Morgenfeier am Sonntag, 17. November, um 7.30 Uhr im 2. Programm des Hessischen Rundfunks (hr2-kultur) wird Pfarrer Marcus Vogler (Amöneburg), die Ansprache halten.
9
 
 
 
 
 
 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda